Fotografie Blog

von Frank Tegtmeyer

           

Meine erste Bezahl-Model Erfahrung

Ich wollte schon längere Zeit einmal ein Foto-Shoot mit einem professionellen Model machen. Aus diversen Gründen, vor allem natürlich wegen der Kosten, kam es nie dazu.

Vor etwa einem Jahr kontaktierte mich dann das Model Cheenoah und fragte, ob ich Interesse an einer Zusammenarbeit hätte. Prinzipiell stimmte ich zu, verschob die Entscheidung aber auf die nächste Gelegenheit, wenn sie wieder im Raum Hamburg wäre. Dieses Frühjahr war es nun so weit, dass wir einen gemeinsamen Termin vereinbarten.

Es war eine gute Entscheidung, auch wenn ich während des Fotografierens eins meiner Blitzgeräte eingebüßt habe. Ich hatte es vor dem Fenster postiert, um etwas Sonnenlicht zu simulieren und dabei nicht auf den aufkommenden böigen Wind geachtet. Der hat dann das Stativ einfach umgehauen und das Blitzgerät machte eine unangenehme Bekanntschaft mit dem Stein-Fußboden. Wieder mal ‘was gelernt …

Die Zusammenarbeit mit Cheenoah war eine richtig gute Erfahrung. Sie ist sehr konzentriert und doch entspannt und man merkt ihr einfach an, dass sie eine Menge Erfahrung hat. So macht das Arbeiten Spaß.

Hier ein erstes Bild von unserem Shoot. In den kommenden Tagen und Wochen werde ich dann weitere veröffentlichen (inzwischen geschehen).

Cheenoah